Menschen für Menschen

  • Menschen für Menschen


    Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe – besteht in Deutschland bereits seit 1981. Mit Hilfe zur Selbstentwicklung in den ländlichen Gebieten leistet sie seit mehr als 35 Jahren sehr erfolgreich ihren Beitrag dazu, die Lebensverhältnisse der Menschen in Äthiopien zu verbessern. Mehr als 400 Schulen, annähernd 100 Krankenstationen und über 2.300 Brunnen wurden gebaut und stehen stellvertretend für die Erfolgsgeschichte der Hilfsorganisation in einem der ärmsten Länder der Welt. Mehr als fünf Millionen Äthiopierinnen und Äthiopier profitieren somit bereits von der Arbeit der Stiftung. Menschen für Menschen wurde von Schauspieler Karlheinz Böhm gegründet, der am 29. Mai 2014 starb. Inzwischen wird die Organisation von drei Vorständen geführt. Ein sechsköpfiger Stiftungsrat unter dem Vorsitz von Münchens Alt-OB Christian Ude wählt die Geschäftsführung, beschließt das Budget und berät den Vorstand in allen grundsätzlichen Fragen.
    INFO: Stiftung Menschen für Menschen, Brienner Str. 46, 80333 München, Tel. 089/38 39, www.menschenfuermenschen.de

    Foto: Stiftung Menschen für Menschen