Münchner Stiftungs Frühling

  • MünchnerStiftungsFrühling

    Engagement der Bürger


    Vom 24. bis 30. März 2017 fand bereits zum dritten Mal der MünchnerStiftungsFrühling statt. Beim MünchnerStiftungsFrühling konnten Bürger konkret entdecken, wo überall in München Stiftungen Gutes ermöglichen. Sei es Bildung oder Soziales, Kunst oder Kultur, Finanzen, Wissenschaft oder Umwelt – Stiftungen betreffen den Alltag jedes Einzelnen, und doch wissen viele immer noch sehr wenig darüber.
    Mit dem MünchnerStiftungsFrühling wurde für das bürgerschaftliche Engagement eine Plattform geschaffen, auf der die Stiftungen den Münchnerinnen und Münchnern zeigen konnten, was sie in München alles leisten. Zudem bot diese Veranstaltungswoche die Möglichkeit zum fachlichen Austausch unter Stiftungsmachern und allen, die sich dafür interessieren.
    Mehr als 130 Stiftungen und stiftungsnahe Partner waren mit dabei und präsentierten sich mit einem breiten Programmspektrum – vom Konzert geförderter Musiker bis zum Fundraising-Vortrag – der Öffentlichkeit. Große namhafte Stiftungen wie auch kleinere Einrichtungen boten Workshops, Führungen, Konzerte, Ausstellungen, Filme, Infostände, Diskussionen, viele Mitmachprogramme sowie ein Angebot für Kinder – überwiegend kostenfrei.
    Die Veranstaltungswoche begann am Freitag und Samstag mit einem zweitägigen Auftakt in der BMW Welt, danach folgte ein fünftägiges dezentrales Programm in den jeweiligen Einrichtungen.
    INFO: Das komplette Programm sowie weitere Informationen finden sich im Internet unter www.muenchnerstiftungsfruehling.de

    Fotos: MünchnerStiftungsFrühling