Griechenland-Tipp: Paros

  • Paros im Herbst


    Im Hochsommer machen die Touristen und die Städter aus Athen die Kykladeninsel Paros zum Hotspot für Party und Beachlife. Dann erinnert die belebte Kulisse des kleinen venezianischen Hafens von Naoussa an bekannte Bilder aus Mykonos. Im Spätsommer und Herbst wandelt sich die Szenerie. Die Strände und die malerischen Gassen von Naoussa und Parikia leeren sich.
    Georgios, Chef des netten Strandhotels Kalypso bei Naoussa, empfiehlt dann in bestem Deutsch: „Nehmen sie sich doch eines unserer E-Bikes und radeln bei angenehmen Temperaturen zu den schnuckeligen Buchten im Norden der Insel. Auch die sehenswerten Bergdörfer Lefkes und Prodromos lassen sich damit gut erreichen, genauso wie das winzige Fischerdorf Ambelas mit seinen zwei Tavernen am Meer. Möglichkeiten für aktiven und genussvollen Zeitvertrieb hat Paros genügend.“
    INFO: www.discovergreece.com/de und www.paros.gr und www.hotelkalypso.com

    Fotos: Armin Herb