Sachwertpark

  • Immobilienverrentung

    Sachwertpark_600_900
    Jeder vierte Immobilienbesitzer hat laut einer Erhebung sein Eigenheim im Alter von 69 Jahren noch nicht abbezahlt. Zusätzlich fallen noch die Betriebs- und Lebenshaltungskosten an. Sollten dann noch Renovierungen notwendig sein, ist dies oft mit der Rente nicht mehr zu stemmen. Obwohl die Immobilienpreise stark gestiegen sind und die Immobilie den Großteil des Vermögens darstellt, erhalten Senioren oft bei der Bank kein Darlehen. Ein Verkauf, der die finanzielle Situation entlasten könnte, kommt meist nicht in Betracht Denn ältere Menschen wollen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Eine Alternative, die den Auszug vermeidet, ist die Immobilien-Verrentung. Darauf hat sich die Firma Sachwertpark aus Haar spezialisiert und bietet sechs verschiedene Lösungsansätze zur Kapitalisierung einer Immobilie an:
    1. Nießbrauch, 2. Leibrente, 3. Umkehrdarlehen, 4. Seniorenkredit, 5. Erbbauwandlung oder 6. Verkauf mit Rückmietung.
    Bei allen diesen Modellen kann man in der eigenen Immobilie wohnen bleiben, solange man will. Für einen kostenlosen Erstberatungstermin steht Geschäftsführer Robert Riedl zur Verfügung.
    INFO: Sachwertpark, Bahnhofplatz 4e, 85540 Haar, Tel. 089/55 26 42 90, www.sachwertpark.de

    Foto: SACHWERTPARK