Ratgeber für pflegende Angehörige

  • Hilfe beim Essen und Trinken


    Essen und Trinken sind menschliche Grundbedürfnisse, die sehr zu Gesundheit und Lebensqualität beitragen. Doch für viele pflegebedürftige Menschen bedeuten die täglichen Mahlzeiten eine große Herausforderung: Kau- oder Schluckbeschwerden, motorische Einschränkungen, Appetitlosigkeit oder Vergesslichkeit können die Nahrungsaufnahme erschweren und zum Beispiel Mangelernährung zur Folge haben. Pflegende Familienmitglieder brauchen dabei ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, aber auch spezifisches Pflegewissen. Ein neuer Ratgeber der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hilft pflegenden Angehörigen mit leicht verständlichen Praxistipps.
    INFO: Der rund 40-seitige Ratgeber steht online unter www.zqp.de. Die gedruckte Broschüre kann unter info@zqp.de bestellt werden.