Klinikum Schwabing

  • Pflegekurse für Angehörige


    Menschen, die einen Angehörigen pflegen, bewältigen in ihrem Alltag große Herausforderungen. Sie helfen dem Pflegebedürftigen bei der Verrichtung alltäglicher Aktivitäten wie z. B. Aufstehen, Umsetzen in den Rollstuhl, Waschen, Ankleiden und Essen. Das ist für pflegende Angehörige vielfach mit großer Anstrengung verbunden. Hieraus können körperliche und psychische Überbelastungen entstehen. Um diesen Überlastungen vorzubeugen werden pflegenden Angehörigen sowohl „Kinaesthetics“-Kurse als auch individuelle häusliche Schulungen durch „Kinaesthetics“-Trainerinnen angeboten. Die Teilnahme ist für alle gesetzlich und privat Versicherten kostenfrei. Dieses individuelle Unterstützungsangebot schult die Bewegungswahrnehmung und verbessert die Bewegungskompetenz sowie die praktischen Fähigkeiten der Pflegepersonen. Die Kurse werden in Kooperation mit dem Klinikum München-Schwabing angeboten.
    INFO: Pflege- und Servicemanagement, Klinikum Schwabing, Haus 20/Zimmer 20.30313. OG, Frau Sabine Meyer, Tel. 089/30 68-31 55, sabine.meyer@klinikum-muenchen.de, www.wir-pflegen-zuhause.de, www.klinikum-muenchen.de/Veranstaltungen

    Foto: Peter Maszlen – Fotolia.com