Kinder von gestern

  • Das Jugendzentrum für Senioren


    Leuchtende Augen, angeregte Gespräche und bunte Tischdecken – die angenehm fröhliche Kaffeehaus-Atmosphäre erinnert nicht gerade an typische Seniorentreffpunkte. So soll es auch sein, denn der Verein Kinder von gestern e.V. möchte keinen klassischen Altentreff bieten. Im „Jugendzentrum für Senioren“ in Schwabing sollen sich Jung und Alt begegnen, um voneinander zu lernen und einen Platz zu haben, an dem sie gemeinsam mit anderen wieder jugendliche Lebensfreude entdecken können. Gegründet wurde die Initiative von der mittlerweile bald 80-jährigen Musiklegende Abi Ofarim, der in den 1960er- und 1970er-Jahren zusammen mit seiner damaligen Frau Esther alle großen Bühnen der Welt füllte und sich bis heute 59 Goldene Schallplatten ersungen hat. Der frühere Weltstar hatte es sich in den Kopf gesetzt, gegen die Einsamkeit der älteren Generation anzukämpfen. Schirmherr des Jugendzentrums für Senioren ist übrigens Alt-OB Christian Ude.
    INFO: Jugendzentrum für Senioren, Schleißheimer Str. 53, Tel. 089/36 00 82 82, www.kindervongestern.de, Öffnungszeiten: Mo – Fr 13 bis 19 Uhr und So 15 bis 18 Uhr

    Foto: Mila Pairan