Interview mit Stilanalystin Christiane Köferl

  • Die passende Garderobe

    Ein Interview mit Stilanalystin Christiane Köferl zum Thema Garderobenberatung.
    Christiane Köferl bunt_600_900
    Garderobenberatung – wie darf man sich das vorstellen?
    Wir erstellen aus der bestehenden Garderobe neue Kombinationen: Wie kombiniere ich was? Wir halten jede gefundene Kombination schriftlich fest zum wiederfinden. Wir begutachten die Einzelteile: Was kann raus? Was muss nur kürzer, enger oder anders werden, damit es toll aussieht?
    Wer kommt zur Garderobenberatung?
    Wer seinen Kleiderschrank von Altlasten befreien möchte. Wer das ganze Potenzial seines Kleiderschrank-Inhalts kennen möchte. Wer zeitgemäß gekleidet sein will.
    Was ist der Unterschied zwischen modisch und zeitgemäß?
    Ich mache einen Unterschied zwischen Stil und Style. Style bedeutet von der Schaufensterpuppe herunter gekauft, das Outfit passt vom Hals nach unten. Man degradiert sich zum Kleiderständer. Stil bedeutet, dass die Persönlichkeit des Trägers sichtbar ist: Flott und pfiffig gekleidet durch ausgewählte Trends, die zu Alter und Persönlichkeit passen.
    Ist das nur etwas für Frauen?
    Oh nein, gerade Paare sollten doch harmonieren. Auch ein Mann möchte, dass man ihm ansieht, dass er eine Ahnung vom Zeitgeist hat. Männermode ist subtiler, Veränderungen fallen nicht so schnell ins Auge. Aber eine Jacke in einem leicht modischen Schnitt wirkt verjüngend.

    Christiane Köferl hält Vorträge und Seminare, geht mit Ihren Kunden einkaufen, organisiert Kleiderschränke und macht Stilanalysen.

    INFO: anziehungs-kraft, Elisabethweg 32, 82152 Planegg, Tel. 089/81 02 95 26, www.anziehungs-kraft.de

    Foto: Constanze Wild