anziehungs-kraft: Modetrends für den Winter

  • Modetrends für den Winter


    Der Winter darf kalt werden – denn die Mode wird kuschelig. Mäntel und Jacken sind weich, aus Fell und Plüsch, es gibt gemütliche Strickpullover, Sweatshirts und Kapuzenpullis, letztere sogar aus Kaschmirwolle.
    Das besondere in diesem Winter: Stile werden gemixt. Zu maskulinen Teilen werden feminine Teile kombiniert. Schwingender Plissee-Rock zum maskulinen Blazer -Midi-Blumenrock zur Lederjacke – Kapuzenpulli zum Minirock. Sehen Sie, was Ihr Kleiderschrank dazu bietet!
    Neu sind Midi-Mäntel aus typischen Herren-Man¬telstoffen wie Hahnentritt, Fischgrat und großem Karo. Und Samtstoffe – gerne sportlich kombiniert, um nicht festlich zu wirken.
    Dekoration ist das große Thema. Es gibt Volants, Rüschen und Broschen sogar an Schuhen, Schmucksteine, Schriftzüge, aufgenähte Perlen, Flicken, Fransen, raffinierte Schleifen. Ihr Lieblingsteil hat einen Fleck? Kreativ überdecken. Lieblingshose zu eng? Dekorativen Seitenstreifen einnähen – das ist topmodisch. Ein weiterer Trend heißt „Athleisure“ (Athletik & Leisure, engl. Freizeit), d.h. Sportkleidungsstücke aus businesstauglichen Materialien genäht, z.B. Jogginghosen-Strickbündchen an der Wollhose. Wäre das auch eine Idee, für Ihre zu kurze Lieblingshose? Doch da viele Hosen 7/8 Länge haben, reicht es, wenn Sie sich schicke Stiefeletten, Schnürschuhe oder Plateau-Schuhe kaufen – denn Schuhe stehen bei dieser Länge im Mittelpunkt. Endlich mal wieder ein Grund, um Schuhe kaufen zu gehen?!
    INFO: anziehungs-kraft, Christiane Köferl, Tel. 089/81 02 95 26, www.anziehungs-kraft.de

    Foto: Constanze Wild