anziehungs-kraft

  • Schick durch den Alltag

    Tipps von Stilanalystin Christiane Köferl

    ChristianeKöferl_farbig_400_600
    Viele Menschen messen der Alltags- und Freizeitbekleidung keine große Bedeutung zu. Denn schick aussehen, das muss man oft genug im Berufsleben. In der verpflichtungsfreien Zeit soll der Dress locker, leger und bequem sein. Doch genau hier zeigt sich, ob jemand wirklich Klasse und Stil hat. Oder ob er sich für bestimmte Anlässe nur verkleidet. Wer in seiner Freizeit ausgeleierte T-Shirts und verwaschene Hosen trägt, zeigt, dass die zur Schau gestellte Klasse eben nur Show ist. Menschen mit wirklichem Stil sehen auch im Alltag gepflegt aus. Statt Jogginghose tragen sie zum Beispiel eine bequeme, aber gut sitzende Jeans.

    Die Oberteile sind pflegeleicht und dennoch schick. Wir sehen auch in der Freizeit, wer die Person ist. Empfinden diese als authentisch. Als jemanden, der weiß, wer er ist.

    Besitzen Sie viele „Für-den-Alltag-tut-es-das-noch“-Teile? Dann sichten Sie mal Ihre Garderobe. Senden diese Teile die richtige Botschaft über Sie aus? Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie darin Ihrer Jugendliebe begegnen würden? Wirken Sie so, wie Sie wirken wollen?

    Lassen Sie alle minderwertigen Teile gehen. Überlegen Sie, ob Sie wirklich so viele Teile brauchen. Schaffen Sie Übersicht. Legen Sie eine Grundfarbe fest – kaufen Sie notwendige Ergänzungen. Damit Sie auch im Alltag ganz schnell an-gezogen sind, das richtige Bild von sich vermitteln – und immer toll aussehen! Besonders, wenn Sie überraschend Ihre Jugendliebe wieder treffen!
    INFO: anziehungs-kraft, Christiane Köferl, Tel. 089/81 02 95 26, www.anziehungs-kraft.de

    Christiane Köferl hält Vorträge und Seminare, geht mit ihren Kunden einkaufen, organisiert Kleiderschränke und macht Stilanalysen.

    Foto: Constanze Wild