Das Graseck

  • Gesundheits-Check mit Alpenblick

    graseck_1_900_600
    Schon die Lage ist einzigartig – ein kleines Plateau am Fuße des Wettersteingebirges, quasi am Ortsrand von Garmisch-Partenkirchen. Eifrige Bergwanderer und Mountainbiker kennen dieses faszinierende Fleckchen. Aus dem ehemaligen Forsthaus Graseck entstand dort das kleine, feine, familiengeführte Boutiquehotel DAS GRASECK mit 30 Gästezimmern und Suiten. Aber was hat das nun unmittelbar mit dem Thema Gesundheit zu tun? Ganz einfach: Zum modern-alpinen Hideaway gehört auch das Präventionszentrum GAP PREVENT unter der Leitung des Ärzteehepaares Dr. Sylvia Weingart, Internistin und Kardiologin, und Dr. Vincens Weingart, Internist und Gastroenterologe und leitender Oberarzt am Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Ziel von GAP PREVENT ist es, die Gesundheit jedes Patienten auf „Herz und Nieren“ zu prüfen und damit bestmögliche Gesundheit bis ins hohe Alter zu gewährleisten. Denn nur durch gezielte und rechtzeitige Vorsorge können mit einfachen Untersuchungen Erkrankungen wie beispielsweise Herzinfarkt, Schlaganfall, Darmkrebs oder einen nicht mehr operationsfähigen Prostatakrebs effektiv und nachhaltig verhindert werden. So bietet GAP PREVENT eine Reihe von sinnvollen und speziell zugeschnittenen Vorsorgemaßnahmen, wie z.B. den Schnupper Check-up für alle noch Unentschlossenen, den Check-up 50 plus, den Herz-Check-up und „Gutes Bauchgefühl“ mit Fokus auf Bauchorgane und Magen-Darm-Trakt. Ambitionierte Breitensportler erfahren im internistisch-kardiologischen Sportler-Check nicht nur ihre individuell besten Trainingsbereiche zur Leistungsverbesserung, sondern erhalten auch wichtige Erkenntnisse zu ihrem Gesundheitszustand, denn unerkannte Herzerkrankungen können für Sportler ein hohes Risiko bergen. Daher ist solch eine Untersuchungsreihe auch dann sinnvoll, wenn ungewohnt intensive sportliche Aktivitäten geplant sind. Ergänzt werden kann der Sportler-Check im Bedarfsfall um orthopädische oder physiotherapeutische Behandlungen. Ein Tipp: Im GAP PREVENT dauert eine Darmspiegelung mit Vorbereitung keine anderthalb Tage, wie sonst üblich. In nur sieben Stunden ist die gesamte, durchaus harmlose „Prozedur“ vorüber – und selbst Frühstück sowie Abendessen stehen auf dem Programm. Die Untersuchung selbst ist in der Regel in zehn bis 15 Minuten abgeschlossen und wird im Dämmerschlaf durchgeführt. DAS GRASECK erhielt übrigens den Bayerischen Gründerpreis für sein modernes Hotel- und Präventionskonzept, d.h. für die gelungene Kombination von Urlaub und Gesundheitsvorsorge.
    INFO: DAS GRASECK, Graseck 4, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821/94 32 40, www.das-graseck.de, www.gap-prevent.de

    Fotos: www.das-graseck.de