Hoher Blutdruck

Risikofaktor Bluthochdruck

Hypertonie sollte möglichst frühzeitig behandelt werden, denn ein zu hoher Blutdruck kann auf Dauer zu schweren Erkrankungen führen.

Bei Menschen mit zu hohem Blutdruck (Hypertonie) besteht das Risiko, einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erleiden. BildHoherBlutdruck_600_900
Kommen weitere Faktoren dazu, wie erhöhtes Cholesterin, erhöhter Blutzucker oder Rauchen, so potenziert sich das Risiko: Patienten mit allen vier Faktoren haben ein 30-fach höheres Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, als ein gesunder Mensch.
Bei der Behandlung haben nicht medikamentöse Maßnahmen einen hohen Stellenwert: In der Regel senkt eine Gewichtsabnahme den Blutdruck; auch die Einschränkung von übermäßigem Kochsalz- und Alkoholkonsum, Stressabbau und v.a. viel Bewegung wirken sich günstig auf den Blutdruck aus. Die Ernährung sollte viel Gemüse, Obst und Fisch enthalten.
Hilfreiche Tipps, z.B. Informationsbroschüren gibt es bei der Deutschen Hochdruckliga e.V. Telefon: 06221/58 85 50, www.hochdruckliga.de

Foto: Aaron Chen – Fotolia.com