Aikido

  • Mit kraftvoller Konzentration zu mehr Energie und innerer Stärke

    Was ist Aikido?
    Aikido ist eine Kampfkunst der Selbstverteidigung. Aikido_04_600_400 Sie hat ihren Ursprung in Japan und wurde von O-Sensei Morihei Ueshiba aus den Kampftechniken der Samurai für die moderne Zeit entwickelt. Aikido ist besonders dadurch charakterisiert, dass Aggression mit Souveränität begegnen wird. Einem Angriff wird in kreis- und spiralförmigen Bewegungen ausgewichen und die Energie umgelenkt. Die Technik wird mit kraftvoller Konzentration und korrektem Timing ausgeführt. Im Unterschied zu anderen Kampfkunstdisziplinen gibt es bei Aikido keine Wettkämpfe.

    Für wen ist Aikido geeignet?
    Aikido ist für alle Altersgruppen geeignet, denn jüngere und ältere Frauen und Männer trainieren in gemischten Gruppen miteinander, im Aikido treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander.

    Unterrichtet und trainiert wird Aikido von der Trainerin Marie-Luise Tomasek (49 Jahre). Sie begann ihre Kampfkunstlaufbahn 1983 mit Tae Kwon Do, danach begann sie mit Aikido. In einem einjährigen Aufenthalt in Japan absolvierte sie am Honbu Dojo des Yoshinkan Aikido in Tokyo den einjährigen Trainierkurs und im Oktober 2013 bestand sie als Beste die Prüfung zum 5. Dan. Damit ist sie der erste geprüfte 5. Dan im deutschen Yoshinkan und eine der ersten europäischen Frauen im Aikido Yoshinkan. Wer Aikido lernen will, ist hier wohl bestens aufgehoben.
    Aikido_05_600_600
    Das Training findet statt in der Aikidoschule Kyoushinkan. Der Name Kyoushinkan dieser Aikido-Schule setzt sich zusammen aus den japanischen Schriftzeichen für

    強 Kyou = starker Wille
    心 Shin = Herz, das Gespür
    館 Kan = Schule

    Daraus entstand das Motto „Mit kraftvoller Konzentration zu mehr Energie und innerer Stärke – das ist der Weg“

    Das Training findet statt jeweils Dienstag und Freitag ab 18.15 Uhr. Adresse: Chiba Dojo (Bei Hokushin Itto Ryu), Flößergasse 8 (1.OG), 81369 München. Wer Aikido kennenlernen will, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen.

    INFO: Marie-Luise Tomasek, Telefon: 0176/20 52 85 51, www.kyoushinkan.de

    Fotos: Ulli Kossow, private Veranstaltung; Uli Gerndt, Japanfest 2013