Münchner Bildungswerk

  • Kunstgeschichte in der Seniorenakademie


    Kunst solle nicht Biskuit fürs Volk, sondern tägliches Brot sein. Mit dieser Idee und seinen Sammlungen legte Ludwig I. den Grundstein für die Museumsstadt München. Heute machen weltberühmte Sammlungen wie die Alte Pinakothek, das Lenbachhaus und das Deutsche Museum München zu einem Touristenmagnet. Mit dem Studium in Museen bietet die Seniorenakademie Möglichkeiten die Vielfalt dieser Sammlungen aus dem Bereich Kunst, Kultur und Naturwissenschaften unterschiedlichster Epochen zu erkunden und zu erforschen. Mit einer ausgewählten Mischung aus bekannten, kleinen und exotischen Häusern wird ein tiefgreifender Einblick in diese einzigartige Museumslandschaft gegeben. Der Besuch der fünf Museen wird jeweils mit einem einführenden Vortrag vorbereitet und vertieft. Diese Sonderreihe stellt im November und Dezember fünf Museen, darunter die Schatzkammer und die Villa Stuck, vor.
    INFO: Münchner Bildungswerk, Dachauer Straße 5, 80335 München, Tel. 089/54 58 05-18, www.muenchner-seniorenakademie.de

    Foto: Museum Villa Stuck/Nikolaus Steglich