Der Blaue Reiter und der Impressionismus

  • Vor dem Blauen Reiter

    Franz Marc - Zwei Frauen_900_600
    Marc, Kandinsky, Münter, Jawlensky, Macke und Klee – fast alle Maler des späteren „Blauen Reiter“ schufen zwischen 1901 und 1909 Ölstudien, malerische Skizzen, die unter freiem Himmel entstanden. Jeder der Künstler folgte dabei seinem eigenen Weg. Alle jedoch wurden in ihren Anfängen von der Auseinandersetzung mit dem Impressionismus geprägt. Die Ausstellung „Schöne Aussichten – Der Blaue Reiter und der Impressionismus“ vom 22. März bis 19. Juli 2015 Im Franz Marc Museum in Kochel widmet sich der Zeit vor dem Zusammenschluss des „Blauen Reiter“, einer Phase, die bisher meist als wenig spektakuläre, der Abstraktion vorausgehende Periode betrachtet wurde. Das Thema wird erstmals in diesem Umfang präsentiert.
    INFO: Franz Marc Museum, Franz Marc Park 8-10, 82431 Kochel am See, www.franz-marc-museum.de

    Foto: Franz Marc „Zwei Frauen am Berg 1906, Dauerleihgabe der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen