WhatsApp

  • What’s App, Mama?

    Warum wir Teenies den ganzen Tag online sind – und warum das okay ist!


    „Hilfe, mein Kind hängt nur noch über seinem Smartphone und lebt in einer Parallelwelt! Was tun?“ Wer sich diese Frage täglich stellt, der sollte das Buch des 16-jährigen Robert Campe unbedingt lesen, denn hier finden Eltern und Großeltern wertvolle Insider-Tipps aus der Sicht der Jugend.
    Fest steht, kein Smartphone ist auch keine Lösung. Denn heute ist ein Teenager ohne Smartphone wie ein Teenager in den Neunzigern ohne Kabelfernsehen – nur noch schlimmer, quasi gesellschaftsunfähig. Finden wir Erwachsenen das nur so unheimlich, weil wir eben ganz anders aufgewachsen sind? Und haben wir deshalb ständig Angst, dass unsere Kinder nichts mehr von der Realität mitbekommen, ihre Daten im World Wide Web verbreiten, falsche Inhalte für bare Münze nehmen und am besten auch noch zweifelhaft legale Streamingdienste nutzen? Ständig gibt es neue soziale Netzwerke, Apps und Youtube Stars. Wir halten uns gerade noch mit Facebook up to date und haben absolut keine Ahnung, was unsere Kinder tagtäglich konsumieren. Haben wir einfach den Anschluss verpasst oder sollten wir uns Sorgen machen?
    INFO: Eden Books, ISBN 978-3-959101-09-7, 224 Seiten Klappenbroschur, Preis 14,95 Euro