Film: Ein Dorf sieht schwarz

  • Ein Dorf sieht schwarz


    Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff in Nordfrankreich angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen.
    INFO: Die kritische, leichtfüßige Komödie kommt am 20. April in die Kinos.