WeinHerbst München 2016

  • WeinHerbst München

    Präsentation der Weine des Jahrgangs 2015 auf der Praterinsel


    Phantastische Weine dank perfektem Wetter. Ein Bilderbuchherbst mit viel Sonne im September, kaum Niederschlag in der Reifephase und kühlen Nächten während der Erntezeit prägen den Jahrgang 2015.

    Aufgrund des Klimawandels scheinen sich allerdings die seit ewigen Zeiten eingespielten Muster der Weinernte in Deutschland zu ändern. Mit früheren Wein-Lesezeiten und einem zunehmenden Rotweinangebot aufgrund der vielen Sonnenstunden.

    Der WeinHerbst München – von 28. – 30. Oktober 2016 auf der Praterinsel – bietet den Besucherinnen und Besuchern ein breites Aromenspektrum der Weißweine sowie bei den Rotweinen insbesondere Burgundersorten für die Bratensaison. Selbstverständlich können sich die Gäste mit ihrem persönlichen Verkostungsglas auch von der Kraft und feinen Frucht weiterer Rotweine überzeugen oder regionaltypische Weine aus deutschen und internationalen Anbaugebieten verkosten.

    Mehr als 100 selbstständige Winzer und Familienweingüter sowie Destillateure und Winzergenossenschaften präsentieren etwa 900 verschiedene Weine und berichten von den neuesten Entwicklungen und Trends im Weinanbau. Bei der Produktion wird ausschließlich auf die hohe Qualität und den unverwechselbaren Charakter eines Weins geachtet.

    Neben der Möglichkeit verschiedene Weine kennenzulernen, zu probieren, zu vergleichen und direkt beim Erzeuger zu ordern, gibt es ein abwechslungsreiches Angebot anderer Produkte wie zum Beispiel, feiner Balsamico und erlesen gewürzte Olivenöle aus Italien.

    INFO:
    WeinHerbst München, 28. – 30. Oktober 2016 in der ehemaligen Likörfabrik Riemerschmid, Praterinsel 3 – 4. Tickets im VVK online 9 €, Tageskasse 12 €.
    Freitag, 28. Oktober 2016, 14 – 19 Uhr, Samstag, 29. Oktober 2016, 12 – 19 Uhr,
    Sonntag, 30. Oktober 2016, 12 – 18 Uhr. Eine Anfahrtsskizze und weitere Informationen unter: www.weinherbstmuenchen.de

    Fotos: weberMESSE